Übersicht der MAZ-Artikel anzeigen

Artikel vom 08.07.2008

Party: USA in den Fläming geholt

Gelungenes Sommerfest im Behindertenwohnheim Friesdorf

Wenn schon am 4. Juli gefeiert wird, dann aber richtig, dachte sich Simone Helbig, Leiterin des Behindertenwohnheims Friesdorf. Gemeinsam mit Bewohnern und Mitarbeitern stellte sie das Sommerfest unter das Motto „Independance Day“, ist doch das Datum der Unabhängigkeitstag der USA.

So gab es Marshmallows und Donuts, Brownies und Barbecue. Es tanzten die Country-Tänzer „Free Eagles“ aus Plaue und die Gospelsänger „Sing & Joy“ aus Brandenburg/Havel sangen mehrstimmig. Für die Disko sorgte das Cowgirl Viola Parker. Der Sängerin machte das Engagement sichtlich Spaß. „Es ist eine Freude, die Begeisterungsfähigkeit der hier wohnenden Menschen zu beobachten“, betont die aus Radio und Fernsehen bekannte Interpretin. Die Pferde des Reiterhofs Brandenburg durften bei diesem Ereignis nicht fehlen, sind sie doch häufig Gast in Friesdorf. Ebenso wie die freiwillige Feuerwehr aus Wollin, die Zielschießen mit der Spritze anbot.

Nur der Regen machte für das Sommerfest im Freien einen Strich durch die Pläne. Doch die Atmosphäre in der eifrig dekorierten Turnhalle war dichter, der Spaß fast größer. Wer in die lächelnden Gesichter der Bewohner geschaut hat, für den konnte es nur ein Urteil geben: Ein gelungenes Fest.

Übersicht der MAZ-Artikel anzeigen

 
medien/maz/20080708b.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki