Übersicht der Presse-Erklärungen anzeigen

Pressemitteilung vom 20.08.2004

PE bei gruene-berlin.de nachschlagen

BVV soll ‚Muxmäuschenstill‘ sehen

PRESSEMITTEILUNG

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Charlottenburg-Wilmersdorf

Berlin, den 20. August 2004

Auf der nächsten Sitzung der Bezirksverordneten in Charlottenburg-Wilmersdorf werden die Mitglieder eine Einladung finden. Darin werden sie von den Grünen aufgefordert, einen älteren Beschluß umzusetzen und gemeinsam ins Kino zu gehen. Damit soll ein Zeichen zur Unterstützung der Lichtspielhäuser im Bezirk gesetzt werden.

„Es reicht nicht, wenn wir etwas beschließen, wir müssen es auch umsetzen“ sagte die grüne Fraktionsvorsitzende Claudia Rathjen.

„Wir schlagen den Verordneten den Film ‚Muxmäuschenstill‘ vor“ so der stellvertretende Vorsitzende Andreas Koska. „Darin wird gezeigt, was passieren kann, wenn es mit der Ordnungsliebe zu weit geht und deshalb BürgerInnen ihr Leben nicht mehr genießen können“.

Anlaß für diese Filmauswahl ist der Arbeitsbeginn des Ordnungsamtes am 1. September und damit auch der ersten sogenannten ‚Kiezstreifen‘.

Übersicht der Presse-Erklärungen anzeigen

 
politik/charwilm/pe/20040820.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki