zurück zur Startseite

politische Vita

koska.jpgAndreas Koska

  • 19.10.2009 Auszeichnung mit der „Bürgermedaille des Bezirkes Charlottenburg-Wilmersdorf“
  • 2009 Mitglied im Bundeselternrat der Lebenshilfe
  • 2005 den Ehrenamtspreis - „Grüner Zweig“ - ins Leben gerufen
  • 2004 den „Charlottenburg -Wilmersdorfer Wirtschaftstag“ initiiert
  • von 2004 bis März 2007 Mitglied im Vorstand der bündnisgrünen Charlottenburg–Wilmersdorfer Bezirksgruppe
  • seit 2004 - 2008 Herausgeber des Charlottenburg-Wilmersdorfer „Stachels“
  • Oktober 2006, Beendigung der kommunalpolitischen Arbeit
  • Direktkandidat für das Abgeordnetenhaus im Wahlkreis 2 (Westend, Eichkamp)
  • Ältestenrat
  • Geschäftsordnungsausschuss
  • Behindertenbeirat
  • Fahrgastbeirat
  • Fahr-Rat
  • Gedenktafelkommission
  • einige Jahre Mitglied im Migrantenbeirat
  • einige Jahre Mitglied der Spielplatzkommission.
  • 2001 Direktkandidat für das Abgeordnetenhaus in Charl.-Wilmersd. WK 1, Charlottenburg Nord
  • Mitglied im Sportausschuss, sportpolitischer Sprecher
  • Mitglied im Verkehrs- und Umweltausschuss, verkehrspolitischer Sprecher
  • seit 2002 Mitglied der BVV-Fraktion im fusionierten Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 2004- Oktober 2006 Vorsitzender unserer Fraktion
  • 2001-2004 stellvertretender Vorsitzender unserer Fraktion
  • von 2001 bis zur Bezirksfusion Vorsitzender des Bildungsausschusses
  • seit 1998 Mitglied der BVV Fraktion in Charlottenburg
  • seit 2003 im Vereinsbeirat der Lebenshilfe Berlin
  • seit 2003 - 2008 externes Mitglied der Schulkonferenz des Förderzentrums für geistige Entwicklung „Arno-Fuchs-Schule“ und seit 1996 Vorsitzender des Fördervereins dieser Schule.
  • bis 1998 Landesschulbeirat und Bundeselternrat
  • 1995 bis 2000 Vorsitzender des Arbeitskreises „Sonderschule und Integration“
  • 1995 bis 2000 Mitgliedschaft im Landeselternausschuss
  • 1996 bis 2000 Vorsitzender des Bezirksschulbeirates
  • 1993 bis 2003 Mitglied im Bezirkselternausschuss
  • 1992 bis 2003 Elternsprecher der Arno-Fuchs-Schule
  • im Bezirk Charlottenburg schulpolitisch tätig
  • freier Journalist, hauptsächlich für die Märkische Allgemeine Zeitung
  • verheiratet, zwei Söhne
  • Während des Studiums habe ich als Taxifahrer gearbeitet; von 1989-2008 eigener Taxibetrieb
  • Studium der Slawistik und Publizistik an der FU Berlin
  • Realschulabschluss an der Georg-von-Giesche-Schule in Berlin-Schöneberg
  • Seit 1970 in Berlin
  • geboren 1956 in Tychy, Polen

zurück zur Startseite

 
politik/politische_vita.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki