alle schriftlichen Anfragen anzeigen

Schriftliche Anfrage Nr. 917/2

Schriftliche Anfrage Nr. 917/2 des Bezirksverordneten Koska, Andreas, Fraktion B'90/Die Grünen vom 07.06.2006 fällig am 07.07.2006

Anfrage bei Berlin.de nachschlagen

Originaltext:

Rasen, Rosen und Rabatte

Ich frage das Bezirksamt:

1. Ist dem Bezirksamt das Motto des diesjährigen „Tages des offenen Denkmals“ bekannt?

2. Welche Park- und Gartenanlagen sind durch das Bezirksamt für diesen Tag in diesem Jahr angemeldet worden?

3. Sind Führungen durch die bezirklichen Gartendenkmale vorgesehen?

4. Welche Kooperationspartner konnten für eine Zusammenarbeit gewonnen werden?

5. Wird die „Berliner Stiftung Denkmalschutz“ aus diesem Anlass die Pläne für den Garten des Schoeler-Schlösschens vorstellen?

Antwort des Bezirksamtes

Sehr geehrte Frau Bezirksverordnetenvorsteherin,

das Bezirksamt beantwortet die Schriftliche Anfrage wie folgt:

Zu 1.
Ja. Schwerpunkt des diesjährigen Tag des offenen Denkmals ist das Thema: „Rasen, Rosen und Rabatten – Historische Gärten und Parks“.

Zu 2. und 3.
Angemeldet wurden die Gartendenkmäler die, wie der Dernburgplatz, durch den Bezirk wiederhergestellt, bzw. deren Instandsetzung, wie beim Brixplatz, noch aussteht.

Entsprechend wird zum Tag des offenen Denkmals das Bezirksamt über die Arbeiten bei der Sanierung der „Großen Kaskade“ und der topographischen und pflanzlichen Wiederherstellung des früheren Dernburgplatzes berichten. Daran schließt sich eine Führung durch den Lietzenseepark an. Neben Mitarbeitern des Bezirksamtes konnten für diese Führung Herr Dr. D. Land – Autor des Barth-Buches „Heimat Natur und Weltstadt“ und Frau Wiese von der Stiftung Denkmalschutz Berlin, gewonnen werden.

Beim Brixplatz ist infolge alterungsbedingter Prozesse und wegen Instandhaltungsmängeln bei den Baulichkeiten, ein dringender Sanierungsbedarf festzustellen. Ebenso bei den von E. Barth in den 20er Jahren angelegten Vegetationsbildern. In diesem Jahr soll als erster Teilschritt mit der Instandsetzung des künstlichen Steinbruchs mit Wasserlauf begonnen werden. Über die laufenden Instandsetzungsarbeiten wird der vom Bezirk beauftragte Landschaftsarchitekt Herr R. Eckert berichten. Weiter konnte auch die Parkinitiative Brixplatz, die in den vergangenen 3 Jahren insbesondere zur Wiederherstellung des Schulgartens beigetragen hat, für die Veranstaltung gewonnen werden. Auch hier werden von der Parkinitiative als auch von Mitarbeitern des Bezirks und dem o.g. Landschaftsarchitekt Führungen durch das Gelände angeboten.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und den Führungen können dem Anfang August erscheinenden Programmheft zum Tag des offenen Denkmals entnommen werden.

Zur Einstimmung auf den Tag des offenen Denkmals veranstaltet das Heimatmuseum Kinderführungen zum Thema „Wildes Leben im Barockgarten“. Anhand von historischen Anekdoten über Schloss und Park Charlottenburg und amüsanten Geschichten über die Tier- und Pflanzenwelt werden den Kindern stadtökologische und gartenhistorische Zusammenhänge nahe gebracht. Die Führungen finden regelmäßig bis zum Tag des offenen Denkmals (10 September 2006) während der Schulzeit statt. Die Termine werden nach Absprache mit den betreuenden Lehrern festgelegt.
Bei den Führungen für die Schulklasse sollen folgende Aspekte näher betrachtet werden:

  • Wer hat in Charlottenburg ein Schloss bauen lassen?
  • Warum liegt das Schloss an der Spree?
  • Was ist ein Barockgarten?
  • Was Macht den Park zu einem Gartendenkmal?
  • Wer lebt in Wiese, Teich und Wald?
  • Wie verändert der Park unser Stadtklima?

Zu 4.
Das Heimatmuseum arbeitet mit den Naturwissenschaftlichen Sammlungen der Stiftung Stadtmuseum zusammen.

Zu 5.
Zurzeit ist die „Stiftung Denkmalschutz Berlin“ in erster Linie mit der Bauforschung zur Architektur des Hauses befasst. Diese Ergebnisse werden regelmäßig in den sogenannten Werkstattgesprächen vorgestellt, zu denen die Stiftung in das Schoeler-Schlösschen einlädt. Die gartendenkmalpflegerischen Überlegungen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Mit freundlichen Grüßen

M. Schmiedhofer

alle schriftlichen Anfragen anzeigen

 
politik/charwilm/anfragen/schriftliche/917_2.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki