Übersicht der MAZ-Artikel anzeigen

Artikel vom 12.06.2007

Voller Einsatz für die Feuerwehr

Jessica Lauft ist befördert worden

„Wie der Vater, so die Tochter“, begann Amtsfeuerwehrchef Uwe Paul seine Ansprache anlässlich der Beförderung von Jessica Lauft zur Oberfeuerwehrfrau. Er spielte damit auf den ehemaligen Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Cammer, Thomas Lauft, an. Das Gen scheint in der Familie zu liegen, auch der kleine Bruder von Jessica ist bei den Brandschützern aktiv.

„Ich habe mich über die Beförderung gefreut, ich glaube aber auch, sie mir verdient zu haben“, sagt die junge Frau selbstbewusst. Seit 1998 ist sie dabei und hat mehrere Lehrgänge erfolgreich besucht. Jetzt ist sie Sprachfunkerin und Maschinistin, darf also Einsatzwagen fahren und die Pumpe bedienen. Mit ihren 22 Jahren ist sie die jüngste Oberfeuerwehrfrau in Cammer. Neben dem Dienst hält sie die Gemeinschaft und Geselligkeit für wichtig. Seit Anfang des Jahres ist sie Vorsitzende des örtlichen Feuerwehrvereins.

Ihre ehrenamtliche Arbeit muss sie mit der Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten bei der Deutschen Rentenversicherung unter einen Hut bringen. 80 Kilometer bis zur Ausbildungsstätte in Berlin-Neukölln sind täglich zu bewältigen. „Beides macht mir Spaß, so ist es einfacher“ sagt sie.

Obendrein gibt’s Erfolge zu feiern. Beim Amtsentscheid der freiwilligen Feuerwehren des Amtes Brück am Wochenende im Heimatort hat sie gemeinsam mit ihren Kameradinnen den Löschangriffwettbewerb gewonnen.

Übersicht der MAZ-Artikel anzeigen

 
medien/maz/20070612.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki