Übersicht der MAZ-Artikel anzeigen

Artikel vom 14.05.2008

Kabarett: „Obelisk“ mit Programm zum Jubiläum

Die Feierlichkeiten anlässlich des 675-jährigen Bestehens des Ortes werden mit einem Kabarettabend fortgesetzt. Das renommierte „Obelisk“-Ensemble aus der Landeshauptstadt wird erwartet. Und zum Jubiläum hat es das passende Programm als Geschenk im Gepäck.

„Sand in Sicht“, lautet dessen Titel. Als 2007 die Ersterwähnung der Mark Brandenburg vor 850 Jahren begangen wurde, ist mit flinker Feder aufgeschrieben und schon mit spitzer Zunge vorgetragen worden, „was Sie schon immer nicht über sie wissen wollten.“ Doch mit der Parodie, aktueller denn je, werden nun die Lachmuskeln der Dorfbewohner strapaziert.

Neben der Preußenfrau Gretel Schulze stehen mit dem Dresdner Sachsen Andreas Zieger und dem unheilvollen Gengemisch aus Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern (Helmut Fensch) die Vertreter von drei unverträglichen Volksstämmen auf der Bühne. Ein erbitterter Kampf der Kulturen bricht aus. Zu erleben ist ein lustvoller und komischer Streit mit viel Musik, gewagter Geschichtsdeutung und aktueller Politik.

Die Vorstellung findet am Donnerstag, 19.30 Uhr, in der Gaststätte „Deutsches Haus“ statt.
Eintritt: 12 Euro/Reservierung: (03 38 35) 4 13 08.

Informationen über das Ortsjubiläum im Internet unter: www.675jahrecammer.de

Übersicht der MAZ-Artikel anzeigen

 
medien/maz/20080514.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki